Antifa-Großdemo statt Naziaufmarsch

Zusammengefasst: Der Neonaziaufmarsch „1. Tag der Europäischen Völker“ findet nicht am 24. September statt. Darf mensch Christian Weigand glauben, wird es ein neues Datum im November geben, wobei es den Brüdern vielleicht auch einfach zu peinlich ist zuzugeben, dass sie die Hosen voll haben und nichts auf die Reihe kriegen.

Bildschirmfoto von »2016-09-08 16:06:11«

Über diesen Erfolg dürfen wir uns erstmal freuen. – Auf der Straße, versteht sich.

Statt dem reaktionären Pack werden wir, Antifaschist*innen von dies- und jenseits des Rheins in Friedlingen demonstrieren: Für die absolute Gleichberechtigung, für ein solidarisches Mit- und Füreinander und gegen Rassismus, Faschismus, Sexismus, LGBT*-Hass, also all das, was die Faschobande um die Weigand-Familie verkörpert und an diesem Tag ein weiteres Mal an die Öffentlichkeit tragen wollte.

Unsere Demo war ursprünglich auf 17 Uhr angemeldet, wir ziehen sie ein paar Stündchen vor, damit die Einkaufstourist*innen auch noch mitkriegen was Sache ist.
Startkundgebung: Hüninger Platz, Friedlingen.
Weitere Infos folgen.

Schreibe einen Kommentar